31 August 2013

Alle Welt weiß, dass...

Mary, wenn sie gelangweilt ist, Tausend Fotos macht - von denen die Hälfte nicht zu gebrauchen ist - und diese dann anschließend bearbeitet. Ich liebe Fotobearbeitung und könnte so manches Mal Stunden damit verbringen, wenn ich nicht noch andere Sachen zu tun hätte.

So auch gestern: Mary sitzt voller Langeweile im Auto und wartet auf ihren Freund. Zudem ist Mary verschnupft und weiß überhaupt nicht, wie sie die Zeit totschlagen soll.
Kurzum: Mary zückt das Handy und macht Fotos, bei denen sie die Makroeinstellung ihres Handys austestet - und findet dabei heraus, dass man doch etwas Entfernung braucht, da sonst die Bilder verwackeln (womit wir wieder beim Thema der 500 unbrauchbaren Fotos wären)...

Hier bekommt ihr nun drei Mary-Fotos zu sehen, bei denen links das Original und rechts das bearbeitete Resultat zu sehen ist.


Mein persönlicher Favorit ist ja das Dritte - das Auge sieht einfach nur genial aus! :-)
Welches findet ihr am besten?

Kommentare:

  1. Beim dritten sehen die Proportionen etwas verschoben aus. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du danach gehst, sind bei allen die Proportionen verschoben ;-)

      Löschen