20 November 2015

Interview mit ablüh-clothing

Heute möchte ich euch einen wirklich tollen Shop vorstellen, den ich erst kürzlich durch Zufall entdeckt habe. Als ich das Logo des Shops gesehen habe, war ich als Eulenfan sofort hin und weg und musste das Ganze mal eingehender begutachten.

Ablüh-Clothing ist ein individueller Online-Shop, der sich durch ganz besondere Motive von anderen abhebt. Das Motiv der Eule hat es mir dabei natürlich ganz besonders angetan!

Andrusch, der Betreiber von Ablüh, war so freundlich und hat sich die Zeit genommen, mir ein paar Fragen zu beantworten.
Finden könnt ihr Ablüh unter http://abluehclothing.de/.

Also dann, starten wir mit dem Interview!


1. Erzähl doch bitte zunächst einmal, wer sich hinter ablüh-clothing verbirgt!

Ich heiße Andrusch Blühdorn. Aus meinem Namen setzt sich unser Markenname ablüh zusammen. Im Januar werde ich 23 Jahre alt. Zur Zeit bin ich im ersten Lehrjahr als IT Kaufmann bei der Volksbank. Seit ich diese Ausbildung angefangen haben unterstützt mich meine Mitarbeiterin Maren bei einigen Aufgaben. Ansonsten hab ich meine wunderbare Freundin Lisa mit auf den Messen und meine Freunde und Familie unterstützen mich wo es nur geht. Wo für ich ultra dankbar bin denn ganz alleine wäre das in dem ausmaß neben der Ausbildung fast gar nicht mehr zu meistern.


2. Wann und wie entstand die Idee, ein eigenes Label zu starten?

Puuh das ist eine etwas längere Geschichte die ich aus Zeitgründen etwas abkürzen möchte. 
Auf einem Summerjam vor einigen Jahren habe ich Daay von Blackbrand kennen gelernt und wir haben uns sofort super gut verstanden. Einige Wochen später habe ich für sein Label den Peacetree gezeichnet. Er war total begeistert und hat dieses Motiv in sein Sortiment aufgenommen. Kurze Zeit später habe ich von der Schule aus ein Praktikum bei ihm gemacht. Bin mit ihm auf Festivals gewesen um Shirts zu verkaufen und durfte auch meine eigenen drucken. Das hat mir so viel Spaß gemacht das ich meine eigenen Klamotten machen wollte.
Ende 2012 habe ich angefangen mein Design auf Mützen zu bringen und zu verkaufen. Jetzt, ein paar Jahre später gibt es dann auch etwas mehr Stuff einen ausgereiften online Shop usw. :D


3. Die Motive im Shop sind alle handgezeichnet. Wieviel Arbeit steckt dabei in einem Motiv, von der Skizze bis zum fertigen Resultat?

Booar, auf jeden Fall eine Menge. An der Eule habe ich zumindest 2 Wochen lang jeden Abend gesessen. Also für mich ist das auf jeden Fall nicht mal eben gemacht. Jedes ist auch anders gezeichnet manche mit Bleistift und später digitalisiert andere direkt in Photoshop oder Illustrator. 


4. Und woher kommt die Inspiration für deine Motive? 

Ich zeichne meist nur wenn ich jemandem eine große Freude damit machen möchte oder wenn es mir ziemlich beschissen geht :D Den Fuchs hat sich meine Freundin mehr oder weniger gewünscht. Die Eule entstand als ich zwischen meiner ersten Freundin und einem anderem Mädchen hin und her gerissen war. In dieser Zeit brauchte ich ruhe und viel Zeit für mich. Das zeichnen hat mir in gewisser Weise dabei geholfen. Die Eule gibt es noch mit Flügeln und einem Kompass in den Klauen. Symbolisch stand sie einfach dafür, dass ich aus der Situation ausbrechen wollte und das mir irgendjemand einfach den richtigen weg weist.


5. Ich habe gelesen, dass alles in Handarbeit produziert wird. Bedruckst du die Sachen selbst oder gibst du diesen Part in fremde Hände?

Daay druckt meine Shirts. Das ist der nette Junge Mann bei dem ich mein Praktikum gemacht habe welches ich am Anfang erwähnt habe. Ketten machen Freunde für mich. Etiketten nähe ich ab und zu noch selbst an. Jedoch ist es neben der Ausbildung zeitlich kaum noch möglich solche Arbeiten selber zu machen daher werde ich die wohl nach und nach abgeben. 


6. Die ablüh-Crew besteht überwiegend aus Punk-Musikern und BMXern. Welche Rolle spielen Musik und Sport für dich?

Musik und Sport verbindet. Freunde trifft man meiner Meinung nach nicht im Internet sondern in der Kneipe im Park oder auf Konzerten.
Es ist einfach meine Musik die ich liebe und der Sport den ich feier. Ich brauch das einfach. 


7. Zudem habe ich gesehen, dass es einen ablüh-Adventskalender geben wird. Verrätst du uns, was sich so hinter den Türchen verbirgen wird?

Es gibt jede Menge Stuff von kleinen und großen Labels. Von ein paar Bands usw. Lasst euch überraschen es wird sich auf jeden Fall lohnen. 


8. Ich danke dir, dass du dir die Zeit für meine Fragen genommen hast. Möchtest du zum Schluss noch etwas loswerden?

Share love!


An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Andrusch, für deine Zeit! Der Shop hat sich definitiv einen Platz auf meiner Favoriten-Liste ergattert!

Also, schaut unbedingt mal vorbei http://abluehclothing.de/ und lasst einen Like bei Facebook da, wenn ihr auch so begeistert seid wie ich!


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen