01 August 2016

Macro Monday #2

f/4 // 1/160s // ISO 100 // 100mm
Mein letzter Macro Monday Post ist schon einige Zeit her und da ich momentan öfter mit der Kamera unterwegs, waren natürlich auch mal wieder ein paar neue Makros nötig.

Der Sommer ist die ideale Jahreszeit, um auf Makro-Suche zu gehen. Von Blumen, über Käfer bis hin zu Regentropfen ist eigentlich so gut wie alles vorhanden. Heute liegt das Augenmerk aber eher auf bunten geflügelten Tieren, nämlich Schmetterlingen. Es ist nämlich gar nicht so einfach, eben jene gut zu fotografieren.

f/4 // 1/250s // ISO 100 // 100mm
Da ich momentan viel Zeit bei der Schwiegermutter verbringe, bietet sich natürlich des öfteren an, einfach mal die Kamera in die Hand zu nehmen und damit durch den Garten zu ziehen. So gibt es hier im Garten eine Art Strauch oder Busch, der viele Zweige hat, an denen ganz viele kleine lila Blüten hängen. Schmetterlinge werden von diesem Strauch magisch angezogen und sind kaum irgendwo anders zu finden als dort. 

Problematisch für mich war dabei, dass ich nicht sonderlich hoch gewachsen bin und die Schmetterlinge bevorzugt ganz oben auf dem Strauch gesessen haben. Blöd dabei ist, wenn der Strauch größer ist als man selbst. Also hieß es abwarten und mir von der Sonne den Rücken braten lassen, in der Hoffnung, dass doch mal ein Schmetterling sich meiner erbarmt und ungefähr auf Augenhöhe landet. Das hat auch das ein oder andere Mal geklappt, aber dabei ist viel Müll entstanden, weil der Fokus nicht saß. Es ist nämlich doch recht mühselig, manuell zu fokussieren, wenn die Falter ständig in Bewegung sind.

f/4 // 1/500s // ISO 100 // 100mm
Worauf ich mich eigentlich gefreut hatte, war natürlich, Fotos davon zu bekommen, wenn ein Schmetterling seine Flügel offen zeigt. An dem Tag hatte ich da aber absolut kein Glück, ich hab meist nur die Außenseiten der Flügel erwischt. Aber das ist nicht so tragisch, ich mag die Fotos trotzdem sehr gern. Und eine habe ich dabei defintiv gelernt: Wer behauptet, es wäre total einfach, Schmetterlinge zu fotografieren, der irrt gewaltig. 

Tageszeit und Sonnenlicht spielen eine große Rolle. Am frühen Nachmittag, wenn die Sonne ordentlich Power hat, sollte man keine Schmetterlinge fotografieren. Durch die Sonne sind die Falter so dermaßen schnell, dass man kaum eine Chance hat, sie ordentlich zu erwischen. Nur bei Sonnenuntergang kommt an den Strauch kein Licht mehr und dann sie die Schmetterlinge auch nicht mehr da, das sind nämlich kleine Sonnenanbeter. Ist die Sonne weg, sind sie auch weg. ;-)

Habt ihr auch schon mal versucht, Schmetterlinge zu fotografieren? Welche Erfahrungen habt ihr dabei gemacht?


Kommentare:

  1. Oh, die Bilder sehen toll aus! Ich habe früher schon ganz oft mein Glück bei Schmetterlingen versucht, es wollte mir aber nie so richtig gelingen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, meine Liebe! Ja, es ist auch wirklich nicht einfach :)

      Löschen
  2. Also ich behaupte trotzdem, dass Schmetterlinge zu fotografieren ziemlich einfach ist 😉.
    Da gibt es ganz andere Tiere die einem das Leben wesentlich schwerer machen. Versuch mal was im fliegen zu erwischen. Bei deinen Bildern hier gefällt mir das zweite am besten. Das Erste ist auch ganz ok, nur gefällt mir hier persönlich die helle Vignette nicht so, dass ist jedoch Geschmackssache. Beim dritten Bild säuft ziemlich viel im schwarz ab, dafür leuchten die Flügel schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, is überhaupt nich einfach :D
      Was beim Fliegen zu erwischen hab ich noch nich versucht, aber vielleicht kommt ja mal die Gelegenheit.
      Beim ersten hab ich die helle Vignette gewählt, da ich das Bild insgesamt recht hell fand und eine dunkle nicht gepasst hätte. Beim dritten wollte ich nur die Flügel im Fokus haben, deswegen hab ich den Rand dunkler gemacht.

      Löschen
  3. Mein Favorit ist auch Numero Duo. Finde den ganz gut getroffen so von schräg hinten wie er sich ein bißchen entspannt. Ich hatte diese Jahr leider noch nicht wirklich viele vor der Linse, nur einen der sich auf dem Gehweg gesonnt hat :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-)
      Ein bisschen Sommer ist ja noch,vielleicht erwischst du noch welche! :-)

      Löschen