11 Dezember 2016

Frosty Wonderland

f/2.8 // 1/320s // ISO 800 // 100mm
Momentan lässt das Wetter eher Herbst vermuten. Was aber gar nicht so falsch ist, denn Winteranfang ist ja erst kurz vor Weihnachten. Trotzdem hatten wir schon einmal etwas Schneefall, der aber am nächsten Morgen wieder weggetaut war. Doch vor Kurzem bin ich morgens aufgestanden und blickte über den Hof. Alles war übersät mit vielen, kleinen, weißen Stacheln. Der Nebel vom Vorabend war also über Nacht gefroren und hatte eine wirklich winterlich anmutende Landschaft hinterlassen. Ein triftiger Grund, um endlich mal wieder die Kamera zu schnappen und somit meine ersten richtigen Winterfotos zu machen. 😊

f/2.8 // 1/250s // ISO 800 // 100mm
Dabei musste ich feststellen, dass fotografieren im Winter gar nicht so einfach ist, wie ich anfangs
vermutete. Da die Tage eher trüb sind und die Sonne sich kaum sehen lässt, muss man natürlich den ISO in die Höhe treiben, um die gewünschte Belichtungszeit nutzen zu können. Da ich mit dem Macro-Objectiv unterwegs war, konnte ich also kaum unter 1/100s Sekunde gehen, um verwacklungsfreie Fotos zu bekommen. Teilweise habe ich aber auch den Av-Modus, also die Blendenvorwahl genutzt. Viele Fotos sind aber dennoch leicht unscharf geworden, denn es war einfach nur lausig kalt und dadurch ist man doch des öfteren am zittern.

f/2.8 // 1/125s // ISO 800 // 100mm
Angesteckt von den vielen Seifenblasenfotos in den Facebook-Gruppen wollte ich das natürlich auch mal probieren. Aber ohne Stativ hat man dabei einfach nur verloren. Es war nicht eine Seifenblase dabei, die ich hier zeigen könnte. Aber der nächste Frost kommt bestimmt und dann bin ich besser vorbereitet.
Insgesamt waren aber eher wenig brauchbare Fotos dabei. Aber die wenigen Vorzeigbaren finde ich trotzdem gelungen - vorallem, wenn man bedenkt, dass dies meine ersten Fotos dieser Art sind und ich mich sonst im Winter eher im warmen Kämmerlein versteckt habe, als draußen mit der Kamera rumzuturnen. 

Photoshop war natürlich auch am Werk, um den Fotos noch eine gewisse kühle Note zu geben und sie wegen der hohen ISO etwas zu entrauschen. Ich bin happy mit meinen ersten Winterfotos und jetzt wohl auch leichter dafür zu begeistern, im Winter doch mal öfter rauszugehen. 😃

Seid ihr Winterfreunde oder sitzt ihr auch lieber in der warmen Stube?
Welches Foto ist dein Favorit?

Kommentare:

  1. Mal wieder wunderschöne Bilder <3
    Mit dem Handy bekomme ich dir Eisblumen hier leider so gar nicht eingefangen :/ sehr schade, dass ist für mich immer das schönste am Winter!

    Kuss
    Justine

    AntwortenLöschen